Anfang    Sänger    Repertoire    Auftritte    CD    Presse    Kontakt

Ballendorfer Stubensänger 

Hans-Jürgen Ranz        Georg Buntz    Johann Mann     Hans Bühler                 Peter Scheyhing                     Günther Krämer            Christoph Keller              Albert Schnell

Auf dem Bild fehlt Junior Albert Erhardt

Da heißt es doch die Schwaben hätten keinen Humor und gingen zum Lachen in den Keller.

Von wegen:

Das Gegenteil beweisen die Ballendorfer Stubensänger, die nun seit 35 Jahren mit ihren Auftritten das schwäbische Liedgut von seinen Klischees entrümpeln und sich als wahre Forscher des schwäbischen Humors zeigen. Es stimmt schon, dieser Humor neigt manchmal zur Derbheit, aber genau diese und der verborgene Hintersinn machen die Stärke dieser schwäbischen Lieder aus.

Dazu kommt die köstliche Interpretation der Ballendorfer Stubensänger. Die acht bzw. neun Sänger mit ihrem Chorleiter Peter Scheyhing sind wahre Meister der Selbstdarstellung. Nicht nur ihre individuellen Stimmen, die musikalisch von hohem Niveau zeugen, auch ihre "Bühnenshow" zeigt, dass wir es mit echt schwäbischen Charakterköpfen zu tun haben.

Ballendorfer Stubensänger, das heißt schwäbisches Liedgut jenseits aller Heimattümelei und doch schwäbisch durch und durch wie es ein wenig in uns allen drinsteckt.

Aus isch's Liedle, nex mai dra. Gsonga haoni's, wieni's ka. Gfällt's uich net, so gfällt's doch mir. Sengat's scheaner, sengat's ihr!

Nach über 35 Jahren war am 20.2. 2016 Schluss mit lustig (Singen) unter der Leitung von unserem Gründer und spiritus rector Peter Scheyhing. Auch Stubensänger werden älter. Mal sehen, wie und ob's weitergeht?!